Über uns

Wir, das Team von Slug-Racing, stehen hinter dem Trittauer Aufsitzrasenmäherrennen.

Doch wer sind „wir“ eigentlich?

Zu Anfang bestand das Team lediglich aus Dietmar Rettke und Kazys Kincius. Am 18.12.2022 starteten wir in unser erstes Rennen an der Nordseeküste.  Dafür wurde versucht das Optimum aus einem originalen Rasentraktor herauszuholen.

Das erste Rennen startete direkt unter Extrembedingungen. -8 Grad, Schnee, keine Sonne und ein volles 4-Stunden-Rennen:

Schnell war Dietmar und Kazys klar „wir brauchen mehr Leistung und ey, lass doch mal nen eigenes Rennen veranstalten“. Somit gingen die beiden auf die Suche nach einem geeigneten Gelände. In der Zwischenzeit wurden die eigenen Trecker modifiziert. Dietmars Trecker hat einen neuen V2 Motor erhalten und ein passendes Grundstück wurde in Trittau gefunden:

Alles bereit, die Trecker waren modifiziert, die Strecke stand, Teilnehmer haben sich angemeldet und alles war geplant. Also starteten wir am 18.03.2023 mit dem 1. Trittauer Aufsitzrasenmäherrennen. Die Veranstaltung nahm irgendwie eine Eigendynamik an, sodass aus allen Seiten die Werbetromel gerührt wurde. Trittau Online berichtete, der NDR und Sat1 waren mit Fernsehteams vor Ort, zahlreiche weitere Zeitungsreporter kündigten sich an, außerdem spielte das Wetter uns echt in die Karten. Sonne satt! Somit kamen über den Tag verteilt hunderte Zuschauer und die Veranstaltung war ein voller Erfolg. Der gesamte Erlös wurde der Jugendfeuerwehr Trittau gespendet. Nähere Informationen zu vergangenen Rennen findest du hier.

Kazis

Um konkurrenzfähig zu bleiben war uns schnell klar, dass unsere Trecker nicht mehr ausreichen. Somit stand die Entscheidung: „Neue Trecker müssen her!“. Im gleichen Atemzug erweiterte sich das Team Slug-Racing um Tim Weise. Somit waren wir 3 im Bunde und das erste Mal eRWM stand an. Jetzt wurde es ernst. Das erste Mal deutsche Meisterschaft.